Die Rechnung „84 + 36 = 120“ bescheinigt dem Vredener Nachwuchs Bewegungsfreude – Verleihung des Deutschen Sportabzeichens 2018

« zurück zur Übersicht

Für ihr besonderes sportliches Engagement empfingen in der vergangenen Woche 84 Schülerinnen und Schüler der aktuellen Klassen 2 bis 4 der Vredener Norbertschule das Deutsche Sportabzeichen. Über das Jahr 2018 verteilt hatten sie im Rahmen verschiedener Veranstaltungen ihre Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination unter Beweis gestellt. Dabei wurden die Organisation und Umsetzung der Abnahmen durch eine aktive Kooperation mit dem TV Vreden 1922 e.V. unterstützt. Diese Art der Zusammenarbeit kommt allen beteiligten Partnern zugute – zum einen erhält die Schule eine fachliche Begleitung, zum anderen kann der Verein den Blick auf den möglichen Nachwuchs richten. Die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens in den Kategorien Bronze, Silber und Gold nahmen neben Stefan Laurich (TV Vreden) und Marcel Ludwig (Schulleiter) auch zwei Vertreterinnen der Sparkasse Westmünsterland vor. Carolin Terbrack und Anna-Lena Elskamp repräsentierten damit einen weiteren wichtigen Förderer des sportlichen Wettbewerbs, durch den beispielsweise auch die Urkunden und Ansteckabzeichen bereitgestellt werden. 36 ehemalige Schülerinnen und Schüler, die mittlerweile die Klassen 5 der weiterführenden Schulen besuchen, bekommen das Deutsche Sportabzeichen während des offiziellen Ehrungstermins des TV Vreden überreicht. Hierzu wird die St. Norbert-Schule Vreden zu gegebener Zeit eine entsprechende Einladung verschicken.